GETEX-Media [create communication]

Kommunikation – Der Schlüssel zum Erfolg.

GETEX-Media ist Ihr Ansprechpartner für alle Belange audiovisueller Kommunikation.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Botschaft “ankommt” – egal ob im Internet, in Präsentationen oder auf DVD.

GETEX-Media konzipiert, produziert und schult moderne Medienkommunikation.

Möchten Sie mehr wissen oder wünschen Sie ein individuelles Angebot, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Imagefilm “Landesförderzentrum Hören Schleswig”

Interview mit Johann Bürgestein zum Thema Frühförderung

Interview mit Johann Bürgestein zum Thema Frühförderung

Der Umgang mit einem hörgeschädigten Kind erfordert nicht nur von den Eltern besonderes Einfühlungsvermögen, sondern auch in Kindergarten und Schule sollten die Lehrkräfte auf den Schüler eingehen können.

Wie das konkret aussieht, können Sie mit Hilfe des Landesförderzentrums Hören in Schleswig lernen. Hier werden die vielen Möglichkeiten aufgezeigt, die es gibt, um dem hörgeschädigten Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen gerecht werden zu können.

Das LFZ Hören möchte Eltern einen konkreten Einblick in seine Arbeit geben, die darauf ausgerichtet ist, die Kinder auf ihrem Weg zum Erwachsen werden zu begleiten und es auch dem Umfeld leichter zu machen, mit der Hörschädigung umzugehen.

Dafür wurden wir beauftragt, einen Film zu produzieren, der einerseits informiert aber den Eltern auch Mut macht, das Beste für ihr Kind wählen zu können.

 

Business ID

Ein einheitliches Auftreten mit einem Erscheinungsbild, das zur Geschäftsidee passt, ist das A und O eines jeden Betriebes. Egal, ob Kleinunternehmen oder Großkonzern, jeder möchte einen Wiedererkennungswert schaffen, der leicht und gut einprägsam ist.


Dabei in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden zu skizzieren, Brainstorming zu betreiben und aus einer anfänglichen Idee den Stil zu finden, der ihm gefällt, ist eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

Training für die Spielfilmlänge

Echte “Selbermacher” sind Manfred Merz und Claudia Krämer, die sich neben der Kunstmalerei auch mit bewegten Bildern befassen. Filmemacher gibt es viele, jedoch sind gehörlose Videokreative, deren Hauptzielgruppe vornehmlich Menschen aus der Gebärdensprachgemeinschaft sind, rar gesät und damit auch die finanziellen Möglichkeiten.

So haben die beiden vom MM Filmstudio neben einigen Sponsoren ein Team aus ehrenamtlichen Helfern gewinnen können, um das zweite, große Projekt, nämlich einen 110-minütigen Spielfilm zu produzieren, anzugehen. Und um sich auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, engagierten die beiden Getex-Media.

In 3 vollgepackten Tagen ging es in einem individuellen Workshop rund um das Thema HD, Steadycam und Premiere-Videoschnitt, durchgeführt in Gebärdensprache.

Wir wünschen viel Erfolg bei der Produktion, vielleicht sehen wir uns ja nochmal wieder, wenn es bald richtig losgeht.

Kampf um den WM-Titel

Interview mit Peter BünningDen Titel zu bekommen, das war das Ziel des Tages. Das harte Leder wurde
in brüllender Hitze über den Rasen gekickt, allerdings nicht von Lahm oder Schweinsteiger, sondern von Jungspielern aus den Kreisen Plön und Ostholstein. Der TV Grebin richtete gemeinsam mit dem Sponsor Famila die “Mini WM 2010″ aus, bei der 32 E-Jugend-Mannschaften antraten. Die Kleinen eiferten ihren Vorbildern eifrig nach und gaben alles bei dem Kampf um den Pokal. Dieses Ereignis sollte professionel festgehalten werden, um auch für kommende Jahre Sponsoren, ehrenamtliche Helfer und weitere Unterstützung zu bekommen. So schwitzten wir gemeinsam mit den Kids in der Sonne und wurden vom Fußballfieber angesteckt.

Die Klassiker

Auch in der digitalen Welt gehören Passbild, Bewerbungsfoto und Co zu den Evergreens der Fotografie. Denn gerade bei der durchgestylten Onlinebewerbung oder dem trendigen Flyer, mit dem man sich beim zukünftigen Chef bewirbt, ist das Erscheinungsbild des Bewerbers der erste und wichtigste Eindruck. Je nach Berufssparte wird das klassische Portrait oder das aufgepeppte Bewerbungsbild bevorzugt; ganz wie man sich darstellen möchte. Denn nur wer sich von seiner besten aber “echten” Seite zeigt, kann mit seiner Bewerbung die Tür zu einem interessanten Job aufstoßen.

Wer mehr über sich zeigen möchte, kann bei uns auch gerne ein Bewerbungsvideo erstellen lassen.

Mama- und Baby – Fotoshooting

Vorfreude

Das größte Glück eines Paares ist, wenn sie ihre Liebe gemeinsam weitergeben können und ihr Leben vor eine ganz neue Herausforderung gestellt wird. Die Aufregung steigt mit jedem Tag der Schwangerschaft, ihren Nachwuchs kennen zu lernen.
Solche Momente sind unvergesslich, und auch unwiederbringlich. Deshalb gibt es nichts schöneres, als diese Zeit festzuhalten.
Und es ist vor allem für den Fotografen schön, dabei sein zu dürfen, wenn zwei Menschen sich gefunden haben und ihr Glück nun zu dritt teilen möchten.

Endlich bist Du da!

Danach ist alles anders. Von einem Tag auf den anderen verändert sich das Leben vollkommen, und ein neuer Mittelpunkt hat im Sturm die Herzen des Pärchens erobert. Klar, dass jeder Tag etwas Besonderes ist, und gerade die ersten Momente möchte man nie vergessen.
Und auch der Stolz soll festgehalten werden, den man mit der Familie teilen möchte.

Flyer und Werbematerial

Eine Welt ohne Internet, Firmenhomepage oder Onlineanzeige wäre nicht mehr denkbar. Doch trotz des digitalen Trends bekommt man noch gerne etwas zum Mitnehmen in die Hand. Damit gehören Flyer, Plakat und Co also noch lange nicht zum alten Eisen, sondern ganz im Gegenteil; sie sind eine wichtige Ergänzung zu den neuen Medien und passen immer noch besser in die Hosentasche oder, soll es doch etwas größer sein, an die nächste Hauswand.

Industriefilm “GETEX–Damask”

Dreharbeiten für den Imagefilm "GETEX-Damask"

Dreharbeiten für den Imagefilm “GETEX-Damask”

Qualität und Qualitätskontrolle beim Herstellen von Damast sollte die Hauptaussage bei dieser Inhouse-Produktion sein. Sie soll Kunden, die bereits im Damasthandel tätig sind, aber auch potenziellen Neueinsteigern, Einblick in den Herstellungsprozess des GETEX-Damast gewähren und von der hohen Qualität überzeugen.

Spezielle Zielgruppe sind afrikanische Abnehmer, die den Stoff zu religiösen Gewänden weiterverarbeiten und für die ein persönlicher Besuch in die Werke nicht immer zu realisieren ist.
Außerdem sollte der Film die persönliche Kundenbindung unterstützen, da gerade in afrikanischen Ländern der Handel sehr von der Sympathie zwischen den Geschäftsleuten abhängt. So wurde der Geschäftsführer selbst mit eingebunden und befolgte ausnahmsweise mal fremde (Regie)anweisungen.

Imagefilm “Reha Rendsburg”

Szene aus dem Film: beim Hörgeräteakustiker

Szene aus dem Film: beim Hörgeräteakustiker

Betroffene ermutigen, sich für eine Reha anzumelden, sollte der Film, den wir über das Reha-Zentrum für Hörgeschädigte in Rendsburg produzierten. So machten wir uns auf den Weg und begleiteten eine Rehagruppe.

Herausforderung war, die Teilnehmer zu animieren, uns zu zeigen, wie sie durch die Reha gehen. Und dabei klappte es so gut, dass wir eine typische Alltagssituation nachstellen konnten, wie sie viele hörgeschädigte Menschen kennen. Darin sollen Betroffene ihre eigenen Probleme wieder erkennen und motiviert werden, die Hilfe der Rehabilitationseinrichtung anzunehmen.

GETEX-Media wurde mit der Gesamtumsetzung des Projektes betraut, das Film, Fotos und Labeldesign einschließt.

Vielen Dank nochmals allen Mitwirkenden für die gute Arbeitsatmosphäre vor Ort, sie machte aus dem Projekt eine tolle, persönliche Erfahrung!

 

Photosession “Irish Wedding”

2 Sprachen, 1 Paar

Für die große Liebe in ein fremdes Land zu gehen, erfordert eine Menge Mut. Emma scheute aber keine Angst und begann einen ganz neuen Lebensabschnitt mit Boris, einer norddeutschen Seele, in Deutschland. Jeden Tag wird Emmas Deutsch besser und Boris pflegt seinen irischen Akzent. Nun wurde das Lebensglück besiegelt – mit einer traditionell irischen Hochzeit in Kilmessan, Nähe Dublin. Munter ging es in beiden Sprachen zu, und zur Not mit Händen und Füßen. Denn wenn man sich mag, versteht man sich auch ohne Worte.